01-willkommen

Ihre aktive Begleitung zum Coachingeffect System - holen Sie noch mehr raus!

Teil 1 - Herzlich Willkommen

"Hier sind ein paar wichtige Infos für Sie, damit Sie diese Begleitung optimal nutzen können. Achten Sie bitte besonders auf Ihre Postfacheinstellungen."

"Hi,

Sie haben in das Coachingeffect System investiert und dazu meine herzlichen Glückwünsche.

Über die nächsten Tage erhalten Sie als Begleitung zum Buch ein weitere Emails mit wertvollen Hinweisen, Tipps und Strategien, passend zu den Inhalten aus dem Buch.

Sehen Sie es als eine aktive Coaching-Begleitung und Ergänzung an, in der ich Sie mit zusätzlichen Informationen weiter unterstütze (der ein oder andere Bonus ist auch noch mit dabei, was genau wird jetzt aber noch nicht verraten 

?

Diese Emails haben es in sich

Im Grunde genommen könnten diese Emails eine eigene Serie darstellen.

Sie sind länger, ganz einfach weil mehr Informationen drin stecken als in meinen übrigen Emails. Aber keine Angst, mehr als ein paar Minuten werden Sie dafür nicht benötigen.

Filtereinstellungen

Für Sie ein paar Hinweise, damit Sie diese Emails auch „richtig“ erhalten.

Achten Sie bitte auf Ihre Filtereinstellungen, dass diese Emails nicht versehentlich im Spam-Ordner landen (Emails, die über ein Email-System versendet werden, landen da ganz gern mal).

Diese Emails sind exklusiv

Jede Email dieser Serie erhalten nur Kunden, die in das Buch investiert haben, somit sind sieexklusiv - genau wie die Inhalte!

Jede Email beginnt in der Betreffzeile so:

[CE-Buch]: Titel

So können Sie diese sofort erkennen.

Wählen Sie Ihr eigenes Tempo

Natürlich wählen Sie beim Durchgehen des Buches Ihren eigenen Rhythmus und Ihre eigene Vorgehensweise.

Die Emails kommen alle 2-3 Tage.

Sollten Sie langsamer mit den Inhalten vorankommen, ist das kein Problem.

Die Emails haben kein „Verfallsdatum“.

Sie sind als unterstützende Begleitung gedacht.

Noch einmal herzlich Willkommen und viel Vergnügen und Erfolg mit coachingeffect.

Herzliche Grüße,
Ihr Heiko"

Leave a Comment:

Leave a Comment: